Jump to content

Kalashnikov

Member
  • Content count

    32
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

17 Good

About Kalashnikov

Recent Profile Visitors

103 profile views
  1. +++ Top User, zahlt pünktlich aus und ist ein sympatischer Typ Hat mir schon einige ÜWs angenommen und exchanged, danke! +++
  2. Close

    Seh ich auch so Wenn ihr die Buchung illegal bezahlt wird es, auch bei falschen Daten, mindestens Kameraaufnahmen geben mit den Gesichtern und bei einem Betrag von knapp 3k könnte sein, dass die Polizei da interessiert ist nachzugehen
  3. Arbeite mit Windows für Filling (Deutlich angenehmer) und benutz nach Möglichkeit 2 VPN Dienste
  4. Es gab in letzter Zeit Meldungen dass es wohl möglich sein soll, Monero Transaktionen mit spezieller Software zu verfolgen welche ein Unternehmen entwickelt haben soll, bislang ist aber nicht bewiesen, dass 1. Diese Software existiert/funktioniert und 2. Wie genau Transaktionen verfolgt werden können. Es wäre wahrscheinlich ein extrem teures und aufwendiges Vorhaben wenn man versucht eine Transaktion auf der Monero Chain zu verfolgen und dazu würde man vermutlich auch nicht in der Lage sein genau zu bestimmen welche Summe wohin geflossen ist. Die Visualisierung auf dem Screenshot wo man sieht von welchen Adressen Geld an andere gesendet wurden sind auf der Bitcoin Chain passiert, nicht XMR. Also auch wenn es möglich sein SOLLTE Monero Transaktionen zu verfolgen, dann (noch) nur mit extrem teuren und ungenauen Mitteln. Wenn Ihr auf Nummer sicher gehen wollt, sendet euer XMR kreuz und quer an verschiedene Adressen um die Verfolgung so schwer wie möglich zu gestalten. Wenn ihr euch mehr reinlesen wollt, geht in das subreddit r/Monero und lest die Posts durch, da wird auch öfters über das Thema Privacy geredet von Leuten die sich intensiver mit XMR beschäftigt haben.
  5. Also wer ProtonMail ohne VPN benutzt hat, am besten noch für Szenedinge, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen
  6. Du installierst dir einen VPN auf deinem Host, dann am besten eine VM und auf dieser VM installierst du einen ANDEREN VPN (nicht derselbe wie auf dem Host) Auf der VM kannst du dann alle Programme die du benötigst installieren, jedoch immer vorsichtig sein, dass du nicht jeden Müll mit Viren downloadest. Wenn du ganz safe sein willst kannst du dir noch einen RDP mieten und dann deinen ganzen Szenekram auf dem RDP machen (auf dem RDP kannst du dann auch noch einen VPN installieren wenn du möchtest, ist aber schon etwas komplizierter als auf Host/VM weil du ja auch Zugriff auf den Server behalten möchtest) Am besten speicherst du aber keine sensiblen Daten wie z.B. Wallets o.Ä. auf deinem RDP, denn 1. könnte der RDP-Vermieter neugierig sein und 2. könnte der RDP down genommen werden - und damit dann auch dein ganzes, hart erarbeitetes, Vermögen
  7. Das Geld um das Auto zu mieten musst du ja zwangsläufig auch waschen. Also ob du nun das Geld für einen Kauf oder für die Miete wäscht ist ja erstmal egal (Außer dass man insgesamt eine kleinere Summe waschen muss was unter Umständen weniger auffällig ist) Ob man jetzt ein Auto lieber kaufen oder doch mieten soll ist dann wohl eine Finanzfrage die man sich unabhängig von der Herkunft des Geldes stellen muss
  8. +++ Profi, exchanged zuverlässig und sauber. Sympatischer Typ mit dem man gute Geschäfte machen kann +++
  9. Für 100-200 Euro so ein hohes Bustrisiko? Wer macht das?
  10. Das Problem liegt wie schon erwähnt darin, dass du nicht beweisen kannst, dass du der Person wirklich die Moneros zusendest. Du kannst ja ein bisschen deines eigenen Geldes in Monero umwandeln und als Sicherheit hinterlegen (TH) um sowas anzubieten. Ansonsten bezweifel ich, dass du hier eine große Abnehmerschaft findest
  11. Und wie leiten die das an dich weiter wenn die dich nicht kennen? Oder gibst du einfach Pennern einen 10er dafür dass die was aus ner PS holen?
  12. Bro droppst du zufällig den Generalschlüssel vom Pentagon? Spaß beiseite, besser zu vorsichtig als zu nachlässig
  13. Hat mir eine ÜW empfangen und ausgecasht, besten dank
×