Jump to content

kreula

Member
  • Content count

    37
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

8 Neutral

1 Follower

About kreula

  1. Bereits 2 mal was gekauft, beide Male lief Kommunikation und Versand 1a, kann den User wirklich nur empfehlen.
  2. Dann nenn doch mal eine einzige Verschwörungstheorie (nicht Verschwörung, das ist ein unterschied!) die sich später als wahr herausgestellt hat.
  3. Geh zu nem beliebigen Psychiater und lass dich da medikamentös einstellen, hier irgendwas auf eigene Faust zu versuchen wäre nicht nur zum scheitern verurteilt und je nach Medi auch nicht ganz ungefährlich, es wäre vor allem total sinnlos, Antidepressiva sind keine Drogen mit Missbrauchspotenzial bei denen ein Arzt Vorbehalte hätte sie dir zu verschreiben, das bekommst du alles absolut easy auf Kassenrezept und anstatt hier irgendjemand Geld in den Rachen zu stopfen musst du maximal 10€ Rezeptgebühr zahlen.
  4. Das häufigste Medikament das zur Sterbehilfe eingesetzt wird ist Natriumthiopental ein altes Barbiturat, ihr habt allerdings 0 Chance da dran zu kommen, da es sich um ein Btm Anlage 2 handelt und die Abgabe sogar noch darüber hinaus überwacht wird (die USA konnte 2011 in manchen Bundesstaaten zeitweilig keine Leute hinrichten, weil der deutsche Zuliefer sich weigerte es zu diesem Zweck abzugeben <-- Ehrenmenschen!), was auch gut ist.
  5. [S] Fentanylpflaster

    Ich hab das auch wirklich 0 als Angriff gesehen, ganz im Gegenteil das Danke war ernst gemeint, sowas ist (leider) sehr ungewöhnlich in diesem Teil des Netz. Aber ich bin quasi vom Fach, also bei mir brauchst du dir in dieser Hinsicht wirklich keine Sorgen zu machen.
  6. [S] Fentanylpflaster

    Danke, aber du weißt doch gar nicht wofür ich die Pflaster brauche, ob ich sie überhaupt selber konsumiere und wenn ja mit welchem Muster. Nicht jeder der nach Opioiden fragt ist automatisch ein Junkie Ich hab dich eigentlich gestern schon angeschrieben, hab dir jetzt noch ne Nachricht zukommen lassen.
  7. Da bekannte Händler leider nicht mehr im Geschäft sind oder nicht zurückschreiben suche ich Fentanylpflaster, es geht hier um etwas größere Mengen ab 5 x 100myg/h Pflaster. Je nach Abnahmemenge bin ich bereit 40-60€ pro 100er Pflaster zu zahlen.
  8. Klär die Leute doch einfach auf, dass Paste einfach nur blanker Betrug ist und verlang bisschen mehr für das trockene Zeug.
  9. Fentanyl Aufkochen

    Nehm Methanol, wenn du nicht dran kommst ersatzweise Ethanol, aufkochen sollte dann überflüssig sein, einfach eine Weile ziehen lassen. Wenn du iv konsumieren willst musst du das Fentanyl aber noch mittels Zitronensäure zum Citrat überführen und damit wasserlöslich machen. Hab das selber allerdings nie gemacht, von der Chemie her sollte es aber stimmen.
  10. Weil ich vollen Impfschutz habe!
  11. Also meinst du 20€ unabhängig von der Pflasterstärke?
  12. Das wäre dann aber ein Widerspruch zu GG Art. 2, jeder Bürger hat das Recht, dass der Staat seine Gesundheit schützt. Ich hab nie bestritten, das dererlei Stoffe in Impfstoffen eingesetzt werden, aber eben nur bei den klassischen Lebend-/Todimpfstoffen und alle 4 in der EU zugelassene COVID-19 Vakzine sind genbasiert (nein das heißt nicht, dass sie die DNA verändern), eine ganz andere Art von Impfstoffen die (abgesehen vom Polysorbat 80) ohne die genannten Zusätze auskommt. Was aber nicht bedeuten soll, dass Impfstoffe die Aluminium oder Formalin in sehr geringen Mengen enthalten irgendwie gefährlich oder schädlich wären, auch hier macht erst die Dosis das Gift und die in den Impfstoffen eingesetzten Mengen sind absolut unbedenklich. Nur stellt sich diese Frage bei den COVID-19 Vakzinen eben gar nicht erst und dementsprechend irrelevant ist deine Liste für diesen Fall. Meine Informationen hole ich mir weder im noch außerhalb des Mainstreams, sondern aus seriösen, wissenschaftlichen Quellen, würde dir auch mal nicht schaden. Aber klar die gesamte akademische Forschung wird natürlich wie 99% der Mediziner (knapp 400000 Personen in Deutschland) von einem ominösen Wesen namens "Pharmaindustrie" geschmiert und keiner außer ein paar unerschrockenen Leerdenkern hat was davon mitbekommen (das nennt man übrigens Sarkasmus) Aber jetzt mal im ernst, wo werden denn bitte irgendwelche Kommentare systematisch gelöscht oder Meinungen unterdrückt, die sozialen Netzwerke werden doch von Typen wie dir geflutet, gefühlt jeder 2. Kommentar unter allem mit Coronabezug stammt doch von so "Erleuchteten" wie dir. Darfst dich halt nur nicht wundern, wenn die Leute dann negativ auf deinen Bullshit reagieren.
  13. Naja aber wenn sich einfach alle anstecken, dann wird auch 1 schwerer Fall unter 200 zu einem massiven Problem für das Gesundheitssysten. Das hat man bei Chile gesehen, zwischenzeitlich"Weltmeister" beim impfen, kam es nach weitreichenden Lockerungen zu einer stärkeren Überlastung des Gesundheitssystems als vor Beginn der Impfungen.
×